ÖIF-Prüfungsstufen

Deutsch in Österreich ist lizenziertes Prüfungszentrum für die einzelnen Prüfungsstufen des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF). In seinen Tätigkeiten richtet sich der ÖIF an Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtigte, Personen von Drittstaaten, Menschen mit Migrationshintergrund etc.

Sämtliche Niveaustufen des Österreichischen Integrationsfonds entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Prüfungsart Niveau
Integrationsprüfung A1 (mit Werteinhalten)
Die Integrationsprüfung A1 umfasst Sprachinhalte sowie Werte- und Orientierungswissen.

Die Prüfungsfragen zum Werte- und Orientierungswissen beruhen auf den Lernzielen im A1-Rahmencurriculum des ÖIF und gehören zu zentralen Themenbereichen des täglichen Zusammenlebens wie Bildung und Sprache, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft sowie Prinzipien bzw. Vielfalt des Zusammenlebens bezogen auf rechtliche und kulturelle Integration. Die Themenbereiche werden in Deutschkursen sprachlich aufbereitet. Beispielfragen zum Werte- und Orientierungswissen auf Niveau A1.
 

Die Prüfung besteht aus drei separaten Teilen: 1. schriftlicher Teil (70 Minuten), 2. Werte- und Orientierungsteil (40 Minuten) und 3. mündlicher Teil (15 Minuten). Der schriftliche Teil setzt sich wiederum aus den folgenden Teilen zusammen: a. Sprachbausteine (10 Minuten), b. Hören, Hören und Lesen (15 Minuten) und c. Lesen, Schreiben (45 Minuten). Der Werte- und Orientierungsteil umfasst 18 Fragen. Der mündliche Teil findet in einer Gruppe von max. 4 Personen statt. Eine kleine Pause zwischen den einzelnen Prüfungsteilen ist gegeben.

A1

Integrationsprüfung A2 (mit Werteinhalten) – Modul 1 der Integrationsvereinbarung 2017
Die A2-Integrationsprüfung dient zur Erfüllung des Moduls 1 der Integrationsvereinbarung und umfasst Sprachinhalte sowie Werte- und Orientierungswissen.

Die Prüfungsfragen zum Werte- und Orientierungswissen beruhen auf den Lernzielen im A2-Rahmencurriculum des ÖIF und gehören zu zentralen Themenbereichen des täglichen Zusammenlebens wie Bildung und Sprache, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft sowie Prinzipien bzw. Vielfalt des Zusammenlebens bezogen auf rechtliche und kulturelle Integration. Die Themenbereiche werden in Deutschkursen sprachlich aufbereitet, und die Prüfungsfragen selbst sind dem jeweiligen Sprachniveau entsprechend einfach verständlich formuliert. Beispielfragen zum Werte- und Orientierungswissen auf Niveau A2.

Die Prüfung besteht aus drei separaten Teilen: 1. schriftlicher Teil (80 Minuten), 2. Werte- und Orientierungsteil (40 Minuten) und 3. mündlicher Teil (10 Minuten). Der schriftliche Teil setzt sich wiederum aus den folgenden Teilen zusammen: a. Lesen (40 Minuten), b. Hören (ca. 15 Minuten) und c. Schreiben (25 Minuten). Der Werte- und Orientierungsteil umfasst 18 Fragen. Der mündliche Teil findet einzeln statt. Eine kleine Pause zwischen den einzelnen Prüfungsteilen ist gegeben.
A2
Integrationsprüfung B1 (mit Werteinhalten) – Modul 2 der Integrationsvereinbarung 2017
Die B1-Integrationsprüfung dient zur Erfüllung des Moduls 2 der Integrationsvereinbarung und umfasst ebenfalls Sprachinhalte sowie Werte- und Orientierungswissen.

Die Prüfungsfragen zum Werte- und Orientierungswissen beruhen auf den Lernzielen im B1-Rahmencurriculum des ÖIF und gehören zu zentralen Themenbereichen des täglichen Zusammenlebens wie Bildung und Sprache, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft sowie Prinzipien bzw. Vielfalt des Zusammenlebens bezogen auf rechtliche und kulturelle Integration. Die Themenbereiche werden in Deutschkursen sprachlich aufbereitet, und die Prüfungsfragen selbst sind dem jeweiligen Sprachniveau entsprechend einfach verständlich formuliert. Beispielfragen zum Werte- und Orientierungswissen auf Niveau B1.

Die Prüfung besteht aus drei separaten Teilen: 1. schriftlicher Teil (100 Minuten), 2. Werte- und Orientierungsteil (40 Minuten) und 3. mündlicher Teil (ca. 15 Minuten). Der schriftliche Teil setzt sich wiederum aus den folgenden Teilen zusammen: a. Hören (25 Minuten), b. Lesen (45 Minuten) und c. Schreiben (30 Minuten). Der Werte- und Orientierungsteil umfasst 18 Fragen. Der mündliche Teil findet paarweise statt. Eine kleine Pause zwischen den einzelnen Prüfungsteilen ist gegeben.
B1

 Für die Vorbereitung auf die Integrationsprüfung (inklusive Werte- und Orientierungswissen), bietet der ÖIF eine kostenlose App "Meine Integration in Österreich". Die App ist auf iTunes oder unter Google Play abrufbar.



 Zur Unterstützung von Lernenden bei der Vorbereitung auf die Prüfung, ist die Broschüre "Mein Leben in Österreich" zu empfehlen.


 Hier finden Sie Beispielfragen zum Werte- und Orientierungswissen auf den Niveaus A1, A2 und B1.