Was wir bieten – Niveaus + Kursstufen

Kursstufen

Wir orientieren uns am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ (GER).

Sprachgebrauch in einfachen Alltagssituationen: häufig vorkommende Wörter und Redewendungen verstehen; einfache Fragen stellen und Feststellungen treffen und auch darauf reagieren, einfache Aussagen über Personen und Orte machen; kurze Texte verfassen; elementare grammatische Strukturen; Wortschatz von ca. 500 Wörtern.

Sprachgebrauch in häufigen Alltags- und Berufssituationen, um konkrete Bedürfnisse auszudrücken; häufig vorkommende Texte bzw. Textelemente verstehen; sich in vertrauten Situationen und einfachen, kurzen Routinegesprächen verständigen; unkomplizierter und direkter Austausch von Informationen über alltägliche oder berufliche Themen; in kurzen, einfachen Texten über alltägliche Ereignisse und persönliche Erfahrungen mündlich und schriftlich berichten; differenzierte grammatische Strukturen; Wortschatz von ca. 1200 Wörtern.

In alltäglichen Situationen und im eigenen Sachgebiet Sachinformationen, Mitteilungen und Schlussfolgerungen verstehen und sich über vertraute Routineangelegenheiten verständigen; Informationen austauschen, überprüfen und kommentieren; an Gesprächen über vertraute Themen teilnehmen, persönliche Meinungen ausdrücken und über Themen des persönlichen Interesses sprechen; dazu unkomplizierte Berichte und Beschreibungen geben. Verstehen und Anwenden von komplexeren grammatischen Strukturen; Wortschatz von ca. 2000 Wörtern.

Komplexe Sprache verstehen, auch bei weniger vertrauten Themen; in argumentativen Texten generelle Argumentationslinien und Schwerpunkte erkennen; unkomplizierte Sachtexte aus den eigenen Erfahrungs- und Interessensgebieten verstehen; sich mit Hilfestellung über ein breites Spektrum beruflicher, kultureller und allgemeiner gesellschaftlicher Themen auch in längeren Gesprächen situationsgerecht verständigen; eigene Ansichten durch Erklärungen, Argumente und Kommentare begründen und verteidigen; Themen aus den eigenen Interessens-, Erfahrungs- und Wissensgebieten nach entsprechender Vorbereitung systematisch darstellen und erörtern; Textsorten im Bereich der Allgemeinbildung rezeptiv und produktiv und im Bereich der beruflichen Spezialbildung rezeptiv beherrschen; Wiederholung grammatischer Strukturen.

Das Spektrum der Sprache in seiner Komplexität verstehen und dabei auch implizierte Zusammenhänge und stilistische Unterschiede erfassen; sich problemlos spontan verständigen und sich auch in längeren und komplexeren Redebeiträgen in Diskussionen leicht und flüssig ausdrücken, auch bei anspruchsvollen Themen; einen differenzierten Wortschatz beherrschen und problemlos Umschreibungen gebrauchen; klare, detaillierte, strukturierte Texte über komplexe Themen verfassen, dabei eigene Standpunkte argumentativ gewandt darstellen; Wiederholung grammatischer Strukturen.

Alle Arten geschriebener und gesprochener Sprache verstehen, analysieren und interpretieren; ein breites Spektrum an idiomatischen Wendungen verstehen und gebrauchen; ein großes Repertoire an Graduierungsmitteln verwenden und damit feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen; bei Ausdrucks- und Verständnisschwierigkeiten umformulieren; in Diskussionen und monologischen Redebeiträgen, z. B. Vorträgen, klar, fließend und strukturiert sprechen; schriftliche Texte in gewandtem Stil und mit logischem Aufbau verfassen; die verschiedenen Textsorten beherrschen; Wiederholung grammatischer Strukturen.

Empfohlene Stundenanzahl pro Niveaustufe

Wie schnell ein bestimmtes Sprachniveau erreicht werden kann, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab: Fleiß, Motivation, Interesse, Lernhintergrund, Alter der Lernenden, Unterrichtsintensität bzw. Art des Kurses etc.

Die Angaben in der nachfolgenden Tabelle dienen daher lediglich als Orientierungshilfe.

Niveau
Benötigte UE
Dauer Kurswochen (Intensiv-Kurse)
Anzahl Semester (ULG DaF)
Anzahl Semester (VAAU)
A0 → A1 50 – 100 ca. 3 1
A1 → A2 100 – 150 ca. 6 1 – 2
A2 → B1 100 – 150 ca. 6 1 – 2 1
B1 → B2 200 – 300 ca. 12 2 – 3 1
B2 → C1 200 – 300 ca. 12 2 – 3 1
C1 → C2 300 – 400 ca. 16 3 – 4
  • Intensivkurs 3 Wochen = 72 UE (24 UE pro Woche)
  • Universitätslehrgang „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache” (DaF/DaZ) = ca. 75 – 85 UE pro Semester
  • Vorstudienlehrang zur Vorbereitung auf Ergänzungsprüfungen (VAAU) = 216 bzw. 288 UE pro Semester

1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten